ea-hh

dichthalten 3 | Juni 2018 | Newsletter

Es ist wieder so weit, dies ist nun schon die dritte dichthalten, dem unregelmäßig erscheinenden Antirepressions-Newsletter des Ermittlungsausschusses Hamburg. Erfreulicherweise haben wir wieder einige Beiträge zugeschickt bekommen. Weiter so! Denn dichthalten soll weiterhin thematisch mehr umfassen, als das, was wir selber schreiben könnten. Herunterladen könnt ihr die dritte Ausgabe von dichthalten hier. Der G20 ist fast ein Jahr her; was… Read more →

dichthalten 2 | März 2018 | Newsletter

Wir freuen uns, dass die Ausgabe pünktlich zur Antirepressionsdemo in Hamburg fertig geworden ist – und bedanken uns an dieser Stelle bei allen, die durch Einsendungen von Texten dabei geholfen haben! Runterladen könnt ihr die zweite Ausgabe hier. So findet ihr auf den kommenden Seiten eine bunte Mischung an Themen rund um Repression und dem Kampf dagegen. Es hat sich… Read more →

dichthalten 1 | Jan 2018 | Newsletter

Hallo ihr Alle! Mitten in der Aktionswoche Society has failed – Feuer und Flamme der Repression! ist sie endlich da: Die erste Ausgabe von dichthalten. Ein Newsletter rund ums Thema Antirepression, der diesmal passend zu den Aktionstagen den Schwerpunkt auf die Repression nach den NoG20-Protes ten legt. Repression und Antirepression sehen wir in ihrer ganzen Breite: Von Hartz4 über Racial-Profi… Read more →

Die Postbank als williger Handlanger der Repressionsbehörden

Das vom Ermittlungsausschuss Hamburg genutzte Konto bei der Postbank wurde von dieser mit einem Schreiben vom 04.08.2017 zum 13.10.2017 gekündigt. Einen Grund für die Kündigung dieses langjährig bestehenden Geschäftskontos nennt die Postbank nicht. Für uns unvermittelt, da es nie zu Unregelmäßigkeiten kam, teilten sie wortkarg mit: „Sie führen ein Postbank Business Girokonto bei uns. Dieses kündigen wir zum 13.10.2017. Grundlage… Read more →

united we stand!

Nach den #NoG20-Protesten sind immer noch viele Menschen in U-Haft, zudem gibt es viele Verfahren. Um die Betroffenen zu unterstützen hat sich eine Soli-Kampagne gegründet. Alles aktuelle zu den Gefangenen findet ihr hier: https://unitedwestand.blackblogs.org/ Freiheit für alle! United we stand!  

Ihr plant ’ne Demo? Sagt’s dem EA!

In letzter Zeit ist es vermehrt vorgekommen, dass der EA (Ermittlungsausschuss) bei geplanten Demos oder Aktionen nicht informiert wurde. Vielleicht weil davon ausgegangen wird, dass wir sowieso bescheid wissen und dann auch erreichbar sind, vielleicht weil es einfach vergessen wird. Darum jetzt nochmal eine Erinnerung: Wenn ihr wollt, dass das EA-Telefon besetzt ist und eventuelle Gefangene supportet werden können, dann… Read more →

Checkliste Hausdurchsuchung

Checkliste Hausdurchsuchung

Wenn die Cops plötzlich vor der Tür stehen – Keine Panik! Hinter dem Link im Bild findet ihr die aktuelle Checkliste zum selbst ausdrucken (DinA3). In Hamburg bekommt ihr die Plakate für euer zuhause zum Beisopiel im Infoladen Schwarzmarkt.  

Repression im Vorfeld von Gipfelprotesten – EA-Info im Dezember 2016

Während unter Aktivist_innen die Vorbereitungen auf die Aktionen gegen den G20 erst beginnen, hat sich der Staatsapparat schon voll auf die politische Großlage eingestellt. Die Personalplanung steht, mehr als 10.000 Polizeikräfte werden im Einsatz sein, Sicherheitszonen im Stadtgebiet sind ausgerufen und zusätzliche Knastplätze werden freigehalten. Zu diesen Maßnahmen kommt weitere Repression hinzu. Im Vorfeld bedienen sich die Ermittlungsbehörden beispielsweise Anquatschversuchen,… Read more →

Anquatschversuche: Infos und Tipps

Den Flyer zum kopieren findet ihr hinter diesem Link In den letzten Monaten ist es wieder verstärkt zu Anquatschversuchen gekommen. Es ist anzunehmen, dass diese im Zusammenhang mit dem im nächsten Jahr in Hamburg stattfindenden G20 stehen. Die uns bekannten Versuche fanden gegenüber jungen Aktivist*innen statt. Diese taten das einzig Richtige und lehnten ab! Vorweg: Lass dich nicht verrückt machen… Read more →